Achtsamkeit bei Stress

Stress: Eines die größten Probleme unserer Zeit. Meist werden wir von anderen unter Druck gesetzt – oder machen ihn uns selbst. In einer Leistungsgesellschaft vergleichen wir uns ständig mit anderen und stellen Anforderungen an uns selbst, die wir kaum noch bewältigen können. Hinzu kommt alltäglicher Stress von außen: Aufgaben, die eine einzelne Person nicht schaffen kann, sei es in einem anspruchsvollen Job, in der Familie oder der Notwendigkeit, beides unter einen Hut zu kriegen. Wie also kann man im stressigen Alltag auf sich selbst achten? Ob es nun um Achtsamkeit auf der Arbeit, in Familiensituationen oder Achtsamkeit im Homeoffice geht, Stresssituationen können überall entstehen und belasten uns. Was hilft dabei, den stressigen Alltag zu bewältigen und wie verhalte ich mich, wenn besonders strapazierende Anforderungen an mich gestellt werden?

achtsamkeit-in-allen-lebenslagen
Progressive-Muskelentspannung
Yoga

Wie Sie für sich selbst sorgen und den Alltag meistern

Der erste Schritt besteht immer darin, die Ursachen von Stress zu ermitteln. In vielen Fällen ist es nicht möglich, die belastende Situation selbst zu vermeiden oder zu verändern. Umso wichtiger ist es, auf sich selbst zu achten und sich Grenzen zu setzen. Oft haben wir zu hohe Ansprüche an uns selbst und sind uns dessen nicht bewusst. Das kann zum Beispiel der Fall sein, wenn wir uns ständig mit anderen vergleichen. Anstatt auf unsere Erfolge zurückzublicken, tun wir meist genau das Gegenteil: Wir sind nie zufrieden mit dem, was wir erreicht haben, und streben immer nach mehr – auch wenn das auf Kosten unserer Gesundheit geht. Gerade auf der Arbeit kann es zu solchen Situationen kommen. Darum ist Achtsamkeit auf der Arbeit besonders wichtig.

Lernen Sie, sich und Ihre Fähigkeiten so zu akzeptieren, wie Sie sind. Das bedeutet natürlich nicht, dass man nicht versuchen sollte, sich zu verbessern oder bestimmte Ziele zu erreichen. Aber es ist wichtig, sich seiner eigenen Grenzen bewusst zu werden und sich realistische Ziele zu setzen. Nur so können wir vermeiden, dass wir uns zu sehr unter Druck setzen und in Stress geraten.
Sie sollten auch lernen, mit Ihren Emotionen umzugehen. Oft stauen wir unsere negativen Emotionen auf, was sie nur noch größer und stärker werden lässt. Es ist besser, sich ihnen zu stellen und zu lernen, mit ihnen umzugehen – damit die Negativität nicht die Überhand gewinnt.

Uns unserer eigenen Grenzen bewusst sein und mit unseren Gefühlen umgehen – wie soll das in einem Alltag funktionieren, in dem man von einem Termin zum nächsten, von der einen Aufgabe zu der anderen hetzt? Sie brauchen eine Pause. Nehmen Sie sich kleine Auszeiten in ihrem Alltag. Fünf Minuten, in denen Sie einfach nichts tun, nicht auf Ihr Handy schauen, sondern auf sich selbst hören, können Ihnen schon dabei helfen, Stress im Alltag besser zu bewältigen und sich Ihrer Selbst bewusst zu werden. Gerade im Homeoffice, wo Arbeit und Privatleben vermischt werden, kommen kleine Pausen oft zu kurz. Achten Sie auf solche kleinen Pausen und erreichen Sie etwas mehr Achtsamkeit im Homeoffice.

Nicht zuletzt sollten wir uns um unsere körperliche Gesundheit kümmern. Ein gesunder Lebensstil mit ausreichend Bewegung und einer ausgewogenen Ernährung helfen uns, Stress besser zu bewältigen. Außerdem sollten wir darauf achten, dass wir genügend Schlaf bekommen. Nur wenn wir körperlich und geistig fit sind, können wir den Herausforderungen des Alltags gelassen und selbstbewusst begegnen. Ihre körperliche Gesundheit ist ein besonders wichtiger Aspekt für Achtsamkeit bei Stress im Alltag.

Die-Terrasse-im-Sonnengut
Ruhebereich Rottufer Betten
Paaranwendung

Gesundheit und kleine Pausen. Das können wir so gerade in unseren vollgepackten Alltag integrieren. Aber eine wirkliche Auszeit vom Stress bekommen wir nicht. Die ist aber unbedingt notwendig, um uns einmal intensiv um unser körperliches und geistiges Wohlergehen zu kümmern. Nehmen Sie sich also regelmäßig eine längere Auszeit vom Alltag!

Auszeit im Wellness-Hotel – lernen, worauf es ankommt

Ein paar Tage Auszeit werden Ihnen dabei helfen, sich auf sich selbst zu besinnen. Was wollen Sie wirklich, was ist Ihnen wichtig und wo haben Sie sich vielleicht verrannt? Damit Sie sich im Alltag nicht überlasten, müssen Sie sich für die Dinge entscheiden, die Ihnen besonders am Herzen liegen.

Dafür brauchen Sie ein paar Tage Ruhe und Abstand vom Alltag, in denen nur ihr Körper und ihr Geist im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen. Im Wellnesshotel Sonnengut sagen Sie sich für ein paar Tage von allen Zwängen los und erleben eine Intensivkur Achtsamkeit – ob nur für sich oder mit einem Ihrer liebsten Menschen.
In der zertifizierten Wellness Therme unseres Wellnesshotels Sonnengut in Bad Birnbach genießen Sie endlich ungestörte Tiefenentspannung und erholsame Spa-Anwendungen.
Das malerische Rottal drumherum lädt zu erholsamen Wanderungen durch die unberührte Wald- und Berglandschaft Südbayerns ein, und professionelle Medical Wellness hilft Ihnen dabei, Ihren Körper wieder in Schwung zu bringen. So können Sie gesund und selbstbewusst mit einer aufgeladenen Batterie zurück in den Alltag starten und mit Achtsamkeit den Aufgaben begegnen, die Ihnen Ihr Leben stellt.

Nehmen Sie sich eine Auszeit und besinnen Sie sich auf sich selbst. Für Achtsamkeit bei Stress braucht es Ruhe und Entschleunigung. Hier im Wellnesshotel Sonnengut ist es uns eine Herzensangelegenheit, uns nur um Sie und Ihr Wohlergehen zu kümmern.

waldbaden-im-wald
wald-spaziergang-750x750
Wellnesshotel-Sonnengut-Aussenansicht