Presseinformation

September 2013

20 Jahre Sonnengut: das Gefühl am richtigen Ort zu sein

Bad Birnbach. Das Sonnengut: Was im November 1993 mit einem Preopening in einem kleinen Baubüro begann, wird durch den ‚Großen Restaurant & Hotel Guide’ mit der jüngsten Auszeichnung als Sport- & Golfhotel des Jahres 2014 erneut bestätigt.

Petra und Hans-Jörg Franzke, die nun seit 20 Jahren das Sonnengut im niederbayerischen Bad Birnbach leiten, erinnern sich an den Anfang. Als die Anfrage kam, ob sie das neue, im Rohbau befindliche Kurhotel eröffnen und als Gastgeber führen, befand sich das Gesundheits- und Krankenkassenwesen bereits mitten in der Krise. Um das Sonnengut erfolgreich am Markt zu positionieren, war ein neues Konzept gefragt. Angeregt durch den Besuch mehrerer Häuser im Nachbarland Österreich, entwickelten sie den Plan in Deutschland eines der ersten Wellness-Hotels zu vermarkten. Eine Idee, die ihre Form fand bspw. in einem Kraxenofen mit Rottaler Heu, einem Rasulbad und Haslauer Wasserbetten. Viel Aufsehen erregte bei den Medien das hoteleigene Thermalbad. Das damals mit österreichischem Thermalwasser, angeliefert im Tankfahrzeug, gespeist wurde. Medizinische Behandlungen im Therapiezentrum komplettierten das Wellness-Konzept.

„Das Sonnengut,“ so Hans-Jörg Franzke, „vereinte bereits bei der Eröffnung im März 1994 die Vorzüge eines First Class Hotels mit allen Annehmlichkeiten eines Gesundheitsresorts und dies zu einem attraktiven Preis.“ Was damals im traditionellen Bäderdreieck ein Novum darstellte, erwies sich als zukunftsweisend. Und aus der Überlegung zunächst nur für ein Jahr von Hamburg nach Niederbayern zu gehen, wurden für Petra und Hans-Jörg Franzke inzwischen 20 Jahre. Das Sonnengut wurde für die Niederbayerin und den Norddeutschen zum Lebensinhalt. Sie für Marketing, er für Personal und Finanzen sowie gemeinsam für das Innenarchitekto-nische verantwortlich entwickeln zusammen mit 80 Mitarbeitern das Sonnengut bis heute Tag für Tag weiter. Die Überlegung, wie sich die Stellung im deutschen Markt, die Vorreiterposition in Niederbayern weiter ausbauen lässt, begleitet sie immer.

Stets mit ihrer Aufmerksamkeit beim Gast und am Markt bestimmten zahlreiche Meilensteine den Weg der letzten 20 Jahre. 1997 gehörten Franzkes zu den Mitbegründern der heutigen Wellness Hotels & Resorts. Seit 1999 engagiert man sich im Umweltpakt Bayern. Mehrfache Auszeichnungen mit dem Umweltsiegel in Gold bestätigen den nachhaltigen Umgang mit verfügbaren Ressourcen. Zudem wurde 1997 das Sonnengut das erste Partnerhotel des Hartl Golf Resorts. Dem folgte 2007 die Einweihung des vom Hotel nur 300 Meter entfernten Bella Vista Golfparks. Mit attraktiven Packages und etablierten Turnieren erschloss man sich die Gästegruppe der Golfspieler. So wird etwa seit 2008 jährlich der Tabaluga Benefiz Golf-Cup ausgetragen. Die Idee dafür entstand, wie so oft, in entspannter Runde bei einem guten Abendessen.

Ab der Jahrtausendwende dienten sukzessive bauliche Maßnahmen, der weiteren Positionierung des Sonnenguts. Der Leitgedanke bei alle dem: First Class Wohlfühlurlaub auf höchstem Niveau zu bieten. Dabei wurde der Erfolgsfaktor Spa und Wellness immer wieder erweitert. Seit 2001 kann man in einem Süßwasseraußenbecken mit Cabriodach Badefreuden frönen. Mit seinem türkischen Hamam bietet das Haus seit 2004 ein im Rottal einzigartiges Angebot. Noch mehr Qualität und Komfort war die Maxime für das Ende 2006 auf 2.500 qm vergrößerte Sonnengut Spa: außergewöhnlich die vier an Spa-Suiten angelehnten Themenräume, architektonisch ein Highlight der Sternenhimmel mit 500 Swarowski-Kristallen über dem Thermal-becken. Ebenfalls seit 2006 fließt endlich Bad Birnbacher Thermalwasser direkt aus der Quelle in die Sonnengut Therme. Die Tankfahrzeuge aus Österreich sind Vergangenheit.

Zeitgleich wurden die ersten Komfort-Galeriezimmer modernisiert. Beste Wohnqualität in Harmonie mit den Farben und Materialien des Rottals kennzeichnen den Stil. „In den Zimmerkonzepten liegt eines unserer Alleinstellungsmerkmal,“ ist Petra Franzke überzeugt. In der Tat machen Namen wie Honigmondsuite, Rottaler Sonnensuite, Sonnenscheinsuite und die 2013 fertiggestellten Juniorsuiten Lavendel, Löwenzahl, Rose sowie das Romantikzimmer neugierig. 2011 erfüllte sich mit der Umwandlung des à la Carte Restaurants in die Hirschstube ein langgehegter Wunsch der Gastgeberin mit einem Faible für das Dekorationsthema Hirsch. Die Tradition und das Leben im Rottal widerspiegelnd, steht hier regionaler Gourmet-Genuss in Kooperation mit dem ortsansässigen Produzenten von Bio-Hirschfleisch, dem Gigler Hof, im Vordergrund. Die Hirschstube sowie wiederkehrende Gourmet-Events bilden eine weitere Säule des Sonnenguts: Kulinarisches als gesunder Genuss.

„Bei allen Erweiterungen, baulichen wie in der Angebotspalette, die Seele eines Hotels prägen die Mitarbeiter,“ lenkt Hans-Jörg Franzke den Blick auf die entscheidenden Akteure. Besonders stolz ist er darauf, dass viele von ihnen bereits seit der Eröffnung den Erfolg des vier Sterne Superior Hotels mitgestalten. Nachgefragt nach seinen Empfehlungen zur Mitarbeiterbindung antwortet er: „Fairness, Gerechtigkeit, vorgegebene klare Ziele, eine gute Kommunikation und ein offenes Ohr für  persönliche Anliegen der Mitarbeiter.“

Letztlich dauerhaft erfolgsentscheidend ist die Meinung der Gäste. Familie Franzke und das Sonnengut-Team hat offensichtlich das richtige Gespür für deren Bedürfnisse. Das honorieren zahlreiche Auszeichnungen u.a. die als Wellness-Resort 2006. Besonders gerne hat man die als Gastgeber des Jahres 2011 entgegen genommen. „Als Gastgeber mit Herz und Leidenschaft gesehen zu werden, bestätigt unseren Weg,“ mit Blick auf die nächsten 20 Jahre Sonnengut fügt Petra Franzke hinzu:  „Die Vision die Gäste die Liebe zum Leben durch immer wieder neue Erlebnisse und die Qualität im Haus entdecken zu lassen, ist für uns Herzensangelegenheit und damit weiterhin richtungsweisend.“

 

Ansprechpartner für Redaktionen

Sonnengut – Direktion Petra Franzke

Am Aunhamer Berg, 2 84364 Bad Birnbach

Tel.: + 49 (0)8565-305 0

Fax: + 49 (0)8563-305 100

Mail: info@sonnengut.de